Der Beruf des Bauzeichners

Pencil...Bauzeichner setzen Vorgaben und Skizzen von Bauingenieuren und Architekten um, dabei erstellen sie Pläne und Zeichnungen für den Straßen-, Landschafts- und Tiefbau. Sie arbeiten vorwiegend in Ingenieur-, Architektur- und Bauämtern, sowie bei Firmen die über eine eigene Planungsabteilung verfügen. Aber auch eine Tätigkeit bei Fertigteilherstellern oder Bauträgern ist möglich.

Tätigkeiten und Aufgabengebiete

Bauzeichner erstellen bautechnische Unterlagen und Zeichnungen, dabei sind sie Abhängig vom jeweiligen Tätigkeitsschwerpunkt, z.B. für Straßen, Brücken, Häuser oder Bepflanzungen. In den meisten Fällen arbeiten sie am Computer mit CAD Programmen, dabei erstellen sie Bau-, Grund- und Ausführungszeichnungen. Bei der Ausführung ihrer Tätigkeit beachten sie technische Vorschriften. Zu den Zeichnungen erstellen sie des weiteren noch fachspezifische Berechnungen, wie z.B. Stücklisten oder den Bedarf von benötigten Baustoffen. Außerdem verfolgen sie die jeweiligen Fortschritte von Bauprozessen und Bauvorhaben und sind dafür verantwortlich, dass benötigte Unterlagen rechtzeitig an Ort und Stelle verfügbar sind. Bauzeichner sind auch für die Verwaltung der Zeichnungsversionen zuständig und sorgen für die Sicherheit der Daten.

Hauptaufgaben eines Bauzeichners

  • Anfertigen von Zeichnungen, Plänen und Skizzen. Die Perspektiven und Abwicklungen werden dabei per Computer oder zeichnerisch dargestellt. Dabei ist eine maßstabsgerechte Ausführung wichtig.
  • Die Pläne und Zeichnungen werden mit entsprechenden Hinweisen und Maßen versehen, dazu werden gebräuchliche Abkürzungen und Symbole verwendet.
  • Sie führen Anweisungen und Zeichnungsänderungen aus, des Weiteren erstellen sie Bestands- und Abrechnungspläne.
  • Sie vervielfältigen Zeichnungen, falten sie normgerecht, bewahren die Pläne sachgerecht auf und sorgen für eine versandgerechte Verschickung.
  • Bauzeichner führen Vermessungsarbeiten durch, z.B. bei technischen Einrichtungen, bestimmten Bauteilen, Erdarbeiten oder bei Bausubstanzen.